Salsa-Figuren in Doppelhandhaltung
Figur Beschreibung
Doppel Caresse
Salsa-Streichler
In der Doppelhandfassung (R-R, L-L), wobei die rechten Hände oben sind, macht die Salsera eine Rechtsdrehung. Anschließend werden die Hände jeweils hinter ihrem und seinem Kopf geführt und dort gelöst.

Wie bei der Damendrehung (rechts) an einer Hand, werden auch hier bei 3 die gefassten Hände angehoben und der Salsero führt seine Salsera bei 5 in die Damendrehung. Beim folgenden Grundschritt 1-2-3 werden erst die rechten Hände hinter ihrem Kopf geführt und dort etwa auf Schulterhöhe gelöst und dann bei 5-6-7 die linken Hände hinter seinem Kopf. Abschließend passt gut eine "Dile que no".

Alternativ können die Hände auch kurz hintereinander, etwa bei 1, hinter die Köpfe geführt werden, um dann direkt - ohne eingeschobenen Grundschritt - in die "Dile que no" zu starten.
Sombrero Doppelhandhaltung (R-R, L-L), die Salsera tanzt 1½ Rechtsdrehungen bis rechts neben ihrem Salsero, dort werden die rechten Hände auf ihre rechte Schulter und die linken Hände auf seine linke Schulter gelegt.

Die Drehung startet wieder bei 5. Im Unterschied zur Doppel Caresse, wo sie wieder direkt vor ihm landet, führt er hier seine Salsera weiter nach rechts. Die letzte halbe Drehung schließt sie etwa bei 1 ab, dabei werden auch die rechten Hände auf ihrer rechten Schulter, die linken Hände auf seiner linken Schulter gelegt und sofort gelöst. Bei 2 gleiten dann die Hände schon auf Hüfthöhe hinab und der Salsero greift mit seiner linken Hand ihre rechte Hand und führt sie in die "Dile que no".

Varianten: Sie macht bei 6-7 nur eine halbe Rechtsdrehung an seine rechte Seite oder in Doppelhandhaltung erst eine ganze Rechtsdrehung, dann anschließend eine halbe Linksdrehung an seine rechte Seite, dort dann die Hände auf die Schultern legen.
Damendrehung - links - two Hands In Doppelhandhaltung (L-R, R-L) macht die Salsera eine Linksdrehung.

Eingeleitet durch Open break, wobei spätestens dort in die Doppelhandhaltung gewechselt wird. Die Linksdrehung startet bei 5, bis 6-7 hat sie etwa eine Vierteldrehung gemacht. Die restliche Drehung tanzt sie während der Schläge 1-2-3. Der Salsero führt dabei die Drehung mit der rechten Hand über den linken Arm, dieser ist dann nach der Drehung unten.

Bei 5-6-7 führt er dann seine linke Hand diagonal Richtung ihrer linken Kopfseite, wo sich die Hände trennen. Falls die Salsera einen Ohrring trägt, kann man diesen anpeilen aber Vorsicht! nicht hängen bleiben. Die Salsera streicht nun über ihren Kopf/Hals an den Haaren entlang auf ihre rechte Seite und nimmt dort seine Hand wieder auf.
Damendrehung - rechts - two Hands In Doppelhandhaltung (L-R, R-L) wird die Salsera in eine Rechtsdrehung geführt. Bei der Drehung ab 5 ist seine rechte Hand unter der linken Hand. Bis 7 hat die Salsera ihre Drehung beendet und steht wieder vor ihm. Die nächste Clave wird ein Grundschritt getanzt, wobei der Salsero bei 1 mit seiner rechten Hand ihre linke Hand hinter ihrem Kopf auf ihre rechte Schulterseite führt. Anschließend wird dies bei 5 entsprechend mit seiner linken Hand durchgeführt, wobei er hinter ihrem Kopf ihre rechte Hand auf ihrer linken Schulter legt.

Mexican Lover

4 cl Limettensaft
4 cl Orangensaft
6 cl Eistee
Eiswürfel
Limmettenscheibe
Einige Eiswürfel ins Longdrinkglas geben. Die Zutaten der Reihe nach in das Glas füllen und die Limettenscheibe an den Rand stecken.
Salsa-Figuren in Doppelhandhaltung
Figur Beschreibung
Körbchen In Doppelhandhaltung (L-R, R-L) die Salsera an der rechten Seite des Salseros eindrehen. Seite an Seite langsam eine Rechtsdrehung vollziehen und abschließend wieder ausdrehen.

1-2-3 Grundschritt bzw. Open break, dabei ggf. in die Doppelhandhaltung wechseln. Bei 5-6-7 erfolgt eine Linksdrehung der Salsera nach vorne (siehe Stop and Go, bzw. Looping). Der Salsero führt dazu die linke Hand nach oben über ihren Kopf nach vorne. Die rechte Hand bleibt unten, sodass sie sich in den Arm einrollt. Bei 1-2-3, 5-6-7 ... drehen sich nun beide, Seite an Seite, rechtsherum. Das kann solange wiederholt werden, bis der Salsero das Signal - linke Hand hoch - zum Ausrollen bei 5-6-7 gibt. Die Salsera tanzt daraufhin mit einer Rechtdrehung zurück vor dem Salsero in die Ausgangsstellung.

Während sich beide nebeneinander rechtsherum bewegen, tanzt er bei 1-2-3 die Schritte vorwärts bzw. sie rückwärts. Hingegen werden die Schritte mit den Innenfüßen bei 5-6-7 fast am Platz gesetzt.
Setenta In Doppelhandhaltung (L-R, R-L) ein- und ausdrehen der Salsera unter der linken Hand des Salseros, gefolgt von zwei Platzwechseln mit Linksdrehung.

1-2-3 Grundschritt bzw. Open break, dabei in die Doppelhandhaltung wechseln. Bei 5-6-7 erfolgt eine Rechtsdrehung der Salsera. Der Salsero führt dazu die linke Hand nach oben, die rechte Hand bleibt unten. Als Resultat ist ihr rechter Arm normal vor dem Körper und ihre linke Hand liegt auf ihrem Rücken und hält oberhalb ihrer rechten Hüfte seine rechte Hand. Bei 1-2-3 dreht die Salsera linksherum wieder aus. Den ersten Schritt setzt sie leicht nach hinten, sozusagen als Anlauf. Danach stehen sich beide wie vorher gegenüber. Jetzt folgt bei 5-6-7 ein Platzwechsel, indem der Salsero eine Linksdrehung macht. Bei 1-2-3 folgt ein weiterer Platzwechsel, wobei sie eine Linksdrehung (Enchufla) vollzieht. Abschließend wird bei 5-6-7 wieder die normale Tanzhaltung eingenommen.

Zu der hier beschrieben einfachen Variante gibt es zahlreiche Abwandlungen nach dem Ein- und Ausdrehen, die alle eigene Namen besitzen (Y uno, Y dos, Complicada, ...). So kann beispielsweise der Salsero bei 5-6-7, nach ihrer Enchufla, eine Rechtsdrehung mit Handtausch hinter seinem Rücken durchführen, und direkt danach mit der rechten Hand die "Dile que no" einleiten. Bei einer weiteren Variante wird die Linksdrehung des Salseros am rechtem Arm durchgeführt, wobei die rechte Hand unten bleibt; Die linke Hand wird losgelassen! Bei der Drehung wird hinter dem Rücken die Hand gewechselt, sodass seine linke Hand in ihrer linken Hand liegt. Bei 1-2-3 Enchufla der Salsera (Seine linke Hand in ihrer linken Hand). Dann ihre linke Hand über den Kopf auf seine linke Schulter legen. Abschließend bei 5-6-7 eine "Dile que no" durchführen.

Black Shadow

12 cl kalte Milch
6 cl schwarzer Johinnisbeersaft
6 cl Sanddornsaft
1 TL Zucker
Eiswürfel
2 Blättchen Zitronenmelisse
Strohhalm
Die Milch, den Johannisbeersaft, den Sanddornsaft und den Zucker in den Mixer geben. Etwa 15 Sekunden gut durchmixen. 4 Eiswürfel in ein Glas geben und die Mischung darauf gießen. Mit der Zitronenmelisse garnieren und Strohhalm servieren.
Home Impressum & Datenschutz info@salsa-cocktails.de